Doppelsieg beim Harder Cup

BSC_Logo_Profilbild-01-1

Autor: Stephan Frank

Bild: Andreas Kempter

Fünf Wettfahrten unter fairen Bedingungen bot die Pokalregatta des YCH am vergangenen Wochenende. Am Start waren elf Lacustre und sieben 30er Schärenkreuzer. Nachdem am Freitag ein Unwetter über den See gezogen war, entwickelte sich ab Samstagmittag eine kräftige Thermik mit vier Beaufort. Die beiden Wettfahrtleiter Thomas und Jürgen Peter konnten hintereinander vier Wettfahrten anschießen, die nur geringe Dreher und konstanten Wind boten. „Das sind Bedingungen, die nicht immer gegeben sind“, meinte Wettfahrtleiter Jürgen Peter.

Am Sonntag reichte es dann nach etwas warten auf Wind immerhin zu einem fünften Lauf, der allerdings auf der zweiten Kreuz abgekürzt wurde. Und der Präsident der Lacustrevereinigung Bodensee, Ernst Zollinger, ergänzt: „Das war ein traumhaftes Wochenende. Warm und auf dem Wasser nie zu heiß, der See ganz grün und ständiger Wind.“

Bei den Lacustre siegte Lokalfavorit Gerhard Jahn vom Bregenzer Segel-Club vor Colin Nussbaum vom Segelclub Hallwil und Wolfgang Birkle vom Segler Verein Staad. Bei den 30er Schärenkreuzern gewann Kurt Huppenkothen vom Bregenzer Segel-Club vor Reinhold Böhler von der Seglervereinigung Gnadensee Allensbach und Rolf Steuer vom Yacht-Club Radolfzell.

Weitere tolle Fotos von Andreas Kempter sind hier zu finden: https://yachtclubhard.synology.me:5001/?launchApp=SYNO.Foto.AppInstance#/shared_space/folder/4537

Weitere Beiträge

BSC_Logo_Profilbild-01-1-phpa76knmipo6ibtlffq620xnmt5iq0dnid0bnpbkg

Ulrich Herburger

BSC Marsch