BSC-Bootstarife

BSC_Logo_Profilbild-01

Autor: Oesingmann/Joss

Bild: Ulrich Herburger

Allen aktiven Mitgliedern des Bregenzer Segel-Clubs ist es möglich, die im Eigentum des Clubs stehenden Boote tageweise gegen einen Kostenbeitrag zu nutzen. Der Vorstand hat dazu folgende Regelung beschlossen.

Für die Boote / Bootsklassen werden die nachstehenden Kostenbeiträge als Tagessatz verlangt. Es werden immer volle Tagessätze berechnet. Eine Abrechnung nach Einzelstunden ist nicht vorgesehen. 

Werden Boote im Rahmen von Trainingsfahrten von aktiven Mitgliedern der Crewpools verwendet, so entfällt der Kostenbeitrag. Die Treibstoff-Kosten übernimmt beim Trainingsbetrieb der Club.

BootKostenbeitrag / Tag
Tschüggi20 €
Baronesse20 €
J7030 €
Lasergratis
Optimistengratis
420ergratis

Es wird zwischen Kostenbeitrag (Leihgebühr) und Gebrauchskosten (Benzin, Diesel) unterschieden. Neben dem Kostenbeitrag müssen auch Gebrauchskosten (verbrauchter Treibstoff) vom Bootsentlehner entrichtet werden.

Organisatorischer Ablauf

Eine geplante Nutzung wird beim Oberbootsmann (oberbootsmann@bsc.or.at) per Mail angemeldet.

Für das Entleihen muss sich die Entleiherin / der Entleiher in die Verleihliste beim Zeugwart eintragen. Die Übergabe zum Verleih eines Bootes erfolgt ausnahmslos in Gegenwart von Zeugwart (Christian Knothe) oder Oberbootsmann (Alexander Joss). Die Übergabe muss mit vollem Tank erfolgen. Dies muss von kontrolliert werden.

Bei Rückgabe muss der Tank wieder gefüllt sein. Hierzu besteht die Möglichkeit, Kraftstoff des Clubs zum Preis von 1,50 €/Ltr zu erwerben.

Der Entleiher erhält von der Zahlmeisterin per Mail eine Rechnung zur Überweisung auf das Konto des BSC.  

Weitere Beiträge

BSC_Logo_Profilbild-01

Wilhelmer/Herburger

BSC Marsch