J70 Battle Kreuzlingen

BSC_Logo_Profilbild-01-1

Autor: Karla Strobl

Das dritte J70 Battle der Saison 2022 wurde als Doppelevent vom Yacht Club Kreuzlingen mit den Schweizer Meisterschaften durchgeführt. Vom BSC war die Beerli mit Johannes Wilhelmer und Crew am Start. Mit einer Flaute startete das Event am Freitagvormittag den 26.08.2022. Zum Glück baute sich um Mittag herum eine Brise auf und es konnten fünf Wettfahrten bei mittlerem Wind gesegelt werden. Aufgrund der vielen Winddreher und leichten Böen waren die Bedingungen nicht die leichtesten. Auch der Start erforderte höchste Konzentration, denn bei 34 Booten, die alle in der ersten Reihe starten wollen, kann es ab und zu ganz schön eng werden.  

Am Samstag fing der Tag wieder mit null Wind an und die Mannschaften warteten bis zum frühen Nachmittag auf Wind. Schließlich konnten zwei Wettfahrten mit einer Verkürzung gesegelt werden. Der letzte Regatta-Tag am Sonntag war ebenfalls mit wenig Wind gezeichnet und somit konnte nur eine Wettfahrt gestartet werden und mit verkürzter Bahn auch zu Ende gesegelt werden. Bei den insgesamt acht Wettfahrten und der starken Konkurrenz platzierte sich die Beerli auf dem 30. Platz. Die Crew mit Johannes Wilhelmer am Steuer, Karla Strobl beim Gennaker, Martin Tritsch bei der Fock und Jan Walter beim Trimm lernte einiges an Erfahrung dazu und hatte jede Menge Spaß. Der Spaß blieb auch am Abend beim Kreuzlinger Yacht Klub nicht zu kurz. Die Sportler wurden bestens vom Club mit Fischknusperli und Paella verpflegt und genossen die zwei Abende auf der Clubterrasse mit den anderen internationalen Seglern.

Weitere Beiträge

BSC_Logo_Profilbild-01-1-phpa76knmipo6ibtlffq620xnmt5iq0dnid0bnpbkg

Adrian Jäger / Eckehard Stolz / Angelina Stolz

BSC Marsch