Clubabend 12.06

Am Freitag den 12.06.2015 fanden sich 37 Clubmitglieder zum Clubabend im Clubhaus des BSC ein.
In meinem Namen und in dem des Vorstandes vielen Dank an alle die erschienen sind, das ist der beste Beweis, dass wir in die richtige Richtung arbeiten.
Nach den Begrüssungsworten und Ausführungen zum aktuellen Geschehen im Club von Markus Nigsch (Hanspeter und Uli waren verhindert) begann das Clubrätsel.

Wir bildeten Teams von zumindest 2 "Rätslern" die dann die erste Runde (14 Fragen) des Multiple-Choice-Tests zu Fragen über den 2. ältesten Club am See beantworteten,  
In der Manie der "Wiener AHS-Professoren" habe ich den Raum verlassen um Allem freien Raum zu lassen. :-)
Es dauerte nicht lange bis die ersten Fragebögen abgegeben wurden - offensichtlich waren sich die "Rätsler" bei den Antworten einig.

Als ich mich dann mit Unterstützung zur Auswertung zurückzog, begann Erich Wisser mit dem Vortrag der angekündigten Törns unter dem Motto "Durch Fahrtensegeln den Bodensee entdecken". Dieser Teil fand bei den Anwesenden großen Anklang und zeigt wieder, dass wir mit der Wahl der Inhalte der Clubabende den richtigen Weg einschlagen. Hier der Dank an Erich und all jenen um ihn herum die dies möglich machen. Wir werden die Infomaterialen im Format des "Leg an" drucken, so dass sie als eigens Kapitel in dem ohnehin an Bord vorhandenen Nachschlagewerk abgelegt werden können. (Diese Kopien liegen dann mit Deckblatt gelocht im Clubheim auf).

Ich kam gerade von der Auswertung zurück als Erich mit seinem Vortrag fertig war und konnte aus der ersten Runde 2 Gewinner verkünden. Heinz Wagner-Wehrborn und Peter Diem hatten die meisten Fragen in der ersten Runde richtig beantwortet (beide rätselten alleine in der ersten Runde - die 30-er wissen wohl am meisten Bescheid über den Club?)
Es kam zu einem Stechen. Es gab nochmals ein paar Fragen, die wiederum beide mit der selben Anzahl richtiger Antworten abgaben. Um den Abend nicht unnötig in die Länge zu ziehen berieten wir uns kurz mit unserem Wirt Frank, der meinte, dass es in diesem Fall 2 Sieger geben muss. Aus diesem Grund spendete er kurzer Hand einen weiteren ersten Preis in Form eines (weiteren) Konsumationsgutscheins (in dem Fall hatte er nun beide ersten Preise gesponsort - DANKE FRANK!). Unsere Sieger Heinz Wagner-Wehrborn und Peter Diem erhielten also jeweils einen Gutschein von Frank als Beweis für das beste Wissen über den Club und dessen Geschichte. Gratulation!

Wie angekündigt waren aber 3 Preise vorgesehen. Ich habe mich dann dazu entschlossen nicht aus einer Zahl von 15 Zweitplatzierten jemanden auszusuchen, sondern habe aus den Letztplatzierten (an dieser Stelle sei gesagt, dass sie von 14 Fragen 8 richtig beantwortet haben, also doch was wussten) die jüngsten genommen und habe auch ihnen ein Preis überreicht: Und zwar das Buch "100 Jahre Bregenzer Segel-Club" (das nächste mal wissen sie vielleicht mehr :-))

Am Ende ergriff Kuner Tilman noch das Wort und unterstrich wie wichtig es ist, sich mit der Vergangenheit des Clubs auseinanderzusetzen um die Zukunft in dir richtige Richtung zu lenken. Er gab auch einen kleinen Ausblick auf den Vortrag den er beim Sommernachtsfest (dieses Jahr im Zeichen der 120-Jahr-Feier des BSC) darbieten wird.
Ein Beweis für die gute Stimmung war auch, dass sich am Ende Peter Diem noch vor die Mitglieder stellte und eine sehr amüsante Geschichte aus der Zeit der Hohentwiel im Sporthafen Bregenz erzählte.

Ich möchte mich bei allen die teilgenommen haben recht herzlich für einen gelungenen Abend bedanken. Es war beeindruckend zu sehen was Jung und Alt über den Verein wussten (sollten wir das wieder mal machen, muss ich schwerere Fragen aussuchen :-)).

Ich und der Vorstand haben einige neue Ideen, die wir bei den vorliegenden Interesse gerne in die Tat umsetzen werden.

Hämmerle Urs