BSC Wandertag

Am vergangenen Sonntag trafen sich 15 Mitglieder des BSC zum Wandertag 2016. Da es seit geraumer Zeit das erste mal war, dass man sich zum Wandern getroffen hatte, wurde eine kurze, angenehme Strecke gewählt.

Mit dem Bus sind wir vom Bahnhof Bregenz auf die Fluh gefahren. Nach einigen Abstimmungen zwischen Josef Bitsche und Hermann Thüringer wurde dann die für uns treffende Rute festgelegt.
Wie den Bildern zu entnehmen ist gingen wir nicht den Strassen entlang, sondern wurden von Hermann, wie er sagen würde, "über Indianerpfade" geführt. Von Zeit zu Zeit war es schwer den Weg auf dem wir gingen noch zu erkennen.
Alissa, das leider einzige Kind, nutzte diese Gelegenheit um Blätter für ein Herbarium (Hausarbeit für die Schule) zu sammeln.
Am Pfänder angekommen machten wir das obligatorische Gipfelkreuz-Bild. Anschließend haben wir uns in der Schwedenschanze gestärkt. Den Heimweg traten dann einige noch zu Fuß, andere nicht zuletzt wegen des aufkommenden Nieselregens mit der Bahn an.
Den Abschluss machten dann Willi Gorbach und ich im Clubhaus, wo wir noch auf Heinz "Baron" Wagner-Wehrborn trafen.

Ich danke vor allem Josef Bitsche für die Organisation und Hermann Thüringer für die Führung auf einem sehr interessanten Weg hoch auf den Pfänder.

Hämmerle Urs
Veranstaltungsreferent