Clubabend 02.09.

Am vergangenen Freitag fanden sich wieder 35 BSC-Miglieder zu einem gemütlichen Abend im Clubhaus ein.
Nachdem ich alle begrüßt habe, hatte ich die ehrenvolle Aufgabe zwei Helfer zu Ehren, die im Hintergrund das Clubgeschehen möglich machen.
Zum einen Valeria Bereuter, die uns in Sachen Vertragsgestaltung unterstützt und zum anderen Nadja Wolf, die für unseren Verein die Buchhaltung macht. Ich durfte den beiden einen BREGENZ-GUTSCHEIN überreichen und sie dann zum Abendessen im Clubhaus einladen - nochmals VIELEN DANK!


Im Anschluss an eine kurze Pause, in der gegessen wurde, begann dann Ernst Gröchenig mit seinem Vortrag "Von der Nordsee in die Ostsee". Mit eindrucksvollen Bildern und professionellen Filmen "entführte" uns Ernst in den hohen Norden. Es waren aber nicht nur die mit Seemannsliedern hinterlegten Filme, die begeisterten, vielmehr auch die Erklärungen und Hinweise von Ernst, auf was bei so einem Törn geachtet werden muss. Vielen Dank an dieser Stelle für den sehr interessanten Vortrag!

"Last but not least" wurden die letzten Törns in unserer Reihe "Durch Fahrtensegeln den Bodensee entdecken" von Erich Wisser präsentiert. In den letzten beiden Jahren haben wir so Ausflugsziele in 40 (!) verschiedenen Häfen rundum den Bodensee kennen gelernt. Des weiteren wurden uns eine Vielzahl an Tipps für die Bordküche mit auf den Weg gegeben. Es sei mir hier einmal gestattet alle zu nennen, die dies möglich gemacht haben:
In die Hafenblätter eingearbeitet wurden die Ideen von (alphabetisch)
W. Biegenzein, R. Giesinger, H. Kociancic, W. Kühne, R. Marxer, E. Meier, W. Pschorr, H. Thüringer, H. Wasle, E. Wisser
Die Kochrezepte stammen von
I. Giesinger, A. Kühne, G. Wasle, M. und E. Wisser
Wer keinen vollständigen oder noch gar keinen Satz der Hafenblätter hat kann ihn gerne bei mir bestellen ().

VIELEN DANK euch allen für einen sehr wertvollen Beitrag zu unseren Clubabenden.

Wer dachte der Clubabend sei damit zu Ende gewesen hat sich getäuscht. Ernst Gröchenig und Wolfi Kühne schnappten sich Schifferklavier und Gitarre und beglückten uns mit Schmankerln aus ihren Repertoire.

Hämmerle Urs
(Veranstaltungsreferent des BSC)