Veranstaltungen

Kirchsträssler Ball - 21.Feb.2014


Liebe SeglerInnen!

Ich darf Euch den Info-Flyer zum "Kirchsträssler Ball" im "Goldenen Hirschen" zukommen lassen. Alle Details finden Sie in der Einladung.
Für SeglerInnen und Begleitperson haben wir einen Tisch im 1. Stock bei kostenlosem Eintritt reserviert. Alle Interessenten bitte direkt mit dem Kennwort: Segeltisch an
<mailto:> mailen bzw. telefonisch am Handy unter 0664 32 05 133 reservieren!

Seglerische Grüße und ein herzliches OreOre
Familie Kinz
& Ihr Team vom
BEST WESTERN PREMIER HOTEL Weisses Kreuz
4 Sterne Superior – das Mehr an Service für Sie & Ihre Gäste!

Römerstraße 5 | 6900 Bregenz
Tel: +43 (0) 5574 4988-0 | Fax: +43 (0) 5574 4988-67


Kirchsträssler Ball

All is lost


 Segelabenteuer auf der Kinoleinwand!

Das Filmforum Bregenz zeigt im April den Film "All is lost" mit Robert Redford im Metrokino.

Mitten auf dem indischen Ozean wird ein Mann (Robert Redford) jäh aus dem
Schlaf gerissen. Seine zwölf Meter lange Segelyacht rammt einen im offenen
Meer treibenden Schiffscontainer. Sein Navigations-Equipment und sein
Funkgerät versagen in der Folge den Dienst und er treibt mitten in einen
gewaltigen Sturm hinein. In letzter Minute gelingt es ihm, das Leck in
seinem Boot notdürftig zu flicken. Er überlebt den Sturm dank seiner
seemännischen Intuition und Erfahrung mit knapper Not. Praktisch
manövrierunfähig treibt der Mann auf offener See. Seine letzte Hoffnung ist es, von
der Strömung in eine der großen Schifffahrtsstrecken getrieben zu werden. Unter
der unerbittlich sengenden Sonne, sieht sich der sonst so selbstbewusste und
erfahrene Segler mit seiner eigenen Sterblichkeit konfrontiert und kämpft einen
verzweifelten Kampf ums Überleben…
Der oscarverdächtige Film fesselt über seine gesamte Länge. Robert Redford
wurde als bester Darsteller nicht nur für die Golden Globe sondern auch für den
Critics Choice Award nominiert.

Filmforum
 
 

Weißer Ring - 18.01.2014 - Lech

Auch 2014 nahm wieder eine Mannschaft des BSC am "Weißen Ring" in Lech teil. Die langjährigen Mannschaftsmitglieder Uli und Lisbeth Diem, sowie Dominique Weisang aus Salzburg und Hirohito Imakoji aus Newcastle (UK) wurden heuer verstärkt durch Claudia Diem und Christina Mathis aus Bregenz. Als Betreuer waren Bernard Wollner und Andi und Tina Spiegel im Einsatz. 

Am Freitag wurde die Rennstrecke intensivst studiert und am Abend die Schier von Dominique hervorragend präpariert, während Lisbeth einen ordentlichen "Riebel" stopfte - als kohlehydratreiche Grundlage fürs Rennen. Am Samstag "rasten" wir - je nach individuellen Möglichkeiten die 22 km lange Strecke vom Rüfikopf über Hexenboden, Madloch (heuer außer Wertung), Kriegerhorn, Petersboden und Schlegelkopf bis ins Ziel . Alle kamen unfallfrei und wohlbehalten wieder in Lech an und waren mit der eignen Leistung zufrieden - bis auf Hiro, der leider ein Tor ausgelassen hatte - Bester BSC-ler war Dominique (63. in seiner Klasse) mit 1:10:33 vor Uli (129.) Christina (32.) Lisbeth (15.) und Claudia (46.)

Am Abend wurde wieder ausgiebig gefeiert und alle haben bekräftigt 2015 wieder am Start zu sein.

Lisbeth Diem

Sportlich zeigten sich unsere BSC-Abfahrer am Weißen Ring in Lech.



Die Geselligkeit kam natürlich auch nicht zu kurz!

   

Weiterlesen...