Veranstaltungen

Bootstaufe und Ansegeln 2014

Am vergangenen Samstag (07.06) trafen sich zahlreiche Clubmitglieder, aber auch Freunde und Bekannte der Täuflinge, bei Kaiserwetter am "BSC-Molo". Zu feiern galt es die Taufe der "Skorpion", einer Solaris 37 des Eigners Erhard Meier, und der "pura vida", einer J111 von Karl Rümmele.

Weiters hießen wir vier Schiffe neu im Hafen willkommen: "Lisbeth" von Andreas Spiegel, "La Wally" von Hans-Peter Simma, "sevenB" von Ulrich Bemetz und "Noatun" von Diana Kos. Alle Schiffe wurden zuerst von einem Pater des Klosters Mehrerau nach einem kurzem Gebet gesegnet, anschließend kam Neptun aus den Tiefen und half mit weisen Sprüchen bei der Taufe.

 

Anreise von Neptun

 

Nach einem gemütlichen Beisammensein segelten einige Clubmitglieder zum Salzmann Hafen, wo wir auf und neben dem Partysschiff "Elisa" von einem Salatbuffet und verschiedenen Sachen vom Grill verwöhnt wurden. Auch hier kam das Beisammensein nicht zu kurz, wodurch sich der Abend bis tief in die Nacht zog.

Am nächsten Tag stand für die verbliebenen Clubmitglieder die Heim - oder Weiterreise an.

Für Bilder dieses Tages von Hermann und Markus bitte "weiter" klicken..

MJ

 
 

Clubabend 16.05.2014

Unter dem Motto "Bodensee Schifferpatent Update" starteten wir gestern um 19:15 in den Abend. Thomas Garnitschnig berichtete den 25 anwesenden Mitgliedern über das aktuelle Warnsystem, die vorherschende Wettersituation und vor allem über die Neuerungen der BSO, welche am 01.07.2014 in neuer Fassung erscheinen soll.
Wie sich gestern Abend herausstellte, wird es für uns Segler keine großen Umstellungen geben.

Auszug der Änderungen:

 - Funkkanal 16 - alle Schiffe die mit einem Funkgerät ausgestattet sind, müssen auf diesem Kanal für Notfälle sende- und empfangsbereit sein.

 - Fahrzeuge ohne ausreichenden spritzwassergeschützten oder wasserdicht verschließbaren Stauraum sind zur Mitführung von Rettungsmitteln ausgenommen. Für sie reicht eine Schwimmhilfe nach der Norm EN ISO 12402-5:2006. Dies betrifft insbesondere Surfer, Jollen wie Laser, Katamarane ..

Eine offizielle Liste mit den Änderungen gibt es noch nicht. Jedoch habe ich hier eine erste Zusammenfassung gefunden.

Besonders möchte der Vorstand erwähnen, dass Segelboote für jedes Crewmitglied eine Rettungsweste mit Kragen an Bord haben muss. Ist die Person mehr als 40 kg schwer, muss es eine Weste mit mehr als 100 N Auftrieb sein, bei Crewmitgliedern unter 40 kg Körpergewischt reicht eine Weste mit entsprechendem Auftrieb.

Thomas gestaltete den Vortrag sehr unterhaltsam

 

 

Einladung Clubabend 16.05.2014

Bodensee Schifferpatent Update:



Beim Clubabend am 16.05.2014 ab 19.00 Uhr referiert Hr. Thomas Garnitschnig von der Motor- u. Segelschule Hard über Vorschriften, welche wir vielleicht schon längst vergessen haben.
Lichterführung, Schallsignale und Vorfahrtsregeln sind ebenso Themen wie die neue Schifffahrtsordnung.
Start ist wie immer um 19.00 Uhr im Clubrestaurant.

Anschließend gibt es wieder eine Fragestunde Vorstand.