Portrait

Vorstellung Sponsoren

Geschätzte Clubmitglieder,

ohne die großzügige Unterstützung unserer Sponsoren wären die vielfältigen Aktivitäten des BSC nicht zu realisieren. Wir werden Ihnen in nächster Zeit in loser Reihenfolge unsere Sponsoren an dieser Stelle vorstellen, die Informationen dazu werden jeweils vom Sponsor selbst zur Verfügung gestellt. Wir denken, dass dies für alle Clubmitglieder von großem Interesse ist, möglicherweise und durchaus im Sinne des BSC nicht unerwünscht, ergibt sich daraus die eine oder andere neue Geschäftsbeziehung.

Fortfahren wollen wir in Folge 2 mit dem Sponsor der „J70 Pfänder“, dem Clubsportboot des BSC:

Weiterlesen...

Folge 2: Pfänderbahn AG

Auszeit mit Ausblick: Pfänder – Der Erlebnisberg am Bodensee

 

 

In sechs Minuten rund 600 Höhenmeter bewältigen und eine andere Welt erleben – fernab von Trubel und Hektik in der Stadt, auf dem 1064 m hohen Pfänder. Viel Natur und der Rundblick auf 240 Alpengipfel und den Bodensee bringen die Gedanken zur Ruhe.

 

Familien freuen sich über den Spielplatz direkt an der Bergstation. Ideal zum Austoben ist das Bungee Trampolin (während der Hauptsaison). Im angrenzenden Alpenwildpark tummeln sich Hirsche, Steinböcke, Wildschweine, Mufflons und Murmeltiere. Für große und kleine Besucher stehen Tafeln über die heimischen Wildtiere an den Gehegen zum Lesen bereit. Herrlich Entspannen lässt es sich auf der Rheintal-Aussichtsterrasse mit den Wellnessbänken. 

 

Ob eine gemütliche 30-minütige Rundwanderung durch den Alpenwildpark, eine Wanderung entlang des Käsewanderwegs oder eine sportliche Tour vom Tal bis zur Pfänderspitze  - der Pfänder ist der ideale Ausgangspunkt zum Erkunden der Landschaft.

 

Zum Verweilen und Einkehren lädt das im alpenländischen Stil gehaltene Aussichtsrestaurant Berghaus Pfänder mit Panoramaterrasse – direkt neben der Bergstation – von Mai bis September ein. Traditionelle Schmankerl und hausgemachte Torten sind hier beliebt.

Über die Wintersaison von September bis Mai öffnet das Gasthaus Pfänderdohle seine Pforten. 10 Gehminuten unterhalb der Talstation gelegen, punktet es mit großer Sonnenterrasse und regionaler Küche.  

 

Gemütlich mit der Bahn auf den Pfänder und hinab ins Tal mit dem Fahrrad: Von 8.00 bis 10.00 ist die Fahrradbeförderung kostenlos, danach gegen geringe Gebühr. Besonders zu empfehlen ist im Sommer auch die Anreise nach Bregenz mit einem Kursschiff – der Hafen liegt nur 7 Gehminuten entfernt.

 

Die Förderung von Jugend und Sport liegt der Pfänderbahn am Herzen – und die Lage am See ist geradezu prädestiniert für eine Zusammenarbeit mit dem Bregenzer Segelclub. Zugleich ist dies eine wunderbare Möglichkeit, auch auf dem Wasser präsent zu sein. Wir wünschen dem gesamten Team der „Pfänder“ und dem Bregenzer Segelclub weiterhin viel Erfolg, Glück und vor allem auch Spaß bei allen Vorhaben!