Archiv 2013

Harder Cup

Stark vertreten und sehr erfolgreich waren die BSC Regatta Segler beim Harder Cup.

Die 30ér trafen sich schon am Freitag zum traditionellen 30ér Cup.
Leider konnte am Freitag nur eine Wettfahrt geseglet werden. Dafür am Samstag Vormittag drei.
Mit den Lacustre und 45érn dann am Nachmittag nochmals zwei.

Dies bei schönem West und NW Wind bis zu 3 Bft. Ein Traum Segeltag also.
Am Abend genossen alle Segler ein super Buffet im Seezentrum Hard, nachdem die 30ér schon am Freitag Abend im Käthr verwöhnt wurden.

Am Sonntag wurden die 30ér kurz vor dem Ziel abgeschossen, die Lacustre brachten dank einer Verkürzung noch eine Wettfahrt ins Ziel, wodurch ein Streicher möglich wurde.

In der Klasse Lacustre waren gleich 4 Schiffe vom BSC vertreten. (Somit 1/3 des Starterfeldes)

Gerhard Jahn gewinnt mit seiner Odysseus überlegen. (1. Platz)
7. Platz für Josef Bitsche auf der Sagapo.
10. Platz für unsere Jugendsegler auf dem neuen Jugend Lacustre.
11. Platz Siegfried Metzler auf Bonheur.

 In der Klasse 30ér mit gleichen Punkten, auf dem
2. Platz Elisabeth II (Huppenkothen/Wagner-Wehrborn) und auf dem
3. Platz Clever II (Diem)

Herzliche Gratulation an alle erfolgreichen Traditionsklassen Segler.

Ergebnis

Bilder (YCH)

"five i´s" gewinnt die Rundum in der Klasse YST IV

Eine Meisterleistung vollbrachte Lukas Fürst mit seiner Crew bei der 63. Langstreckenregatta "Rundum".
Mit 4 1/2 Stunden Vorsprung auf den 2. Platzierten fuhren sie um 09.11.51 Uhr ins Ziel.
Was ist das für ein Gefühl, wenn man zeitgleich mit den IMX 38 durchs Ziel fährt, welche einem 17 Yardstickpunkte vergüten müssen?
...und das bei solchen Verhältnissen.
Für diesen Erfolg entscheidend war laut Schilderung der Protagonisten die Strecke bis Romanshorn. Die gewählte südlichere Kurswahl war offenbar die Richtige und die wie angesagt eingetroffenen Böen wurden mit bester Seemannschaft (Reffen des Großsegels, Wechsel auf Sturmfock) gemeistert.

Insgesamt kamen von 348 gemeldeten Booten nur 102 Schiffe ins Ziel.
Die Prognosen versprachen Dauerregen bei 9°C sowie Windböen bis 30 Knoten.
Nicht gestartet oder nicht beendet haben aus unserem Club:
Elisabeth II, Seven B, Schubidu 4, Viva, La Blanche, Anna Katharina, Volver, La Wally, Lisbeth.

Sebastian Gruber fur mit seiner Catch Up 5 Minuten vor der five i´s durchs Ziel und erreichte den 8. Platz in ORC 1.

Herzliche Gratulation an Alle die durchgehalten haben und natürlich speziell an die Fürst´s.

Ergebnis nach Klassen

Daniel Schroff fuhr mit seine ESSE 850 "Sail North" am Freitag das ESSE 850 IC Austria Open in Bregenz.
Zum "drüberstreuen" fuhr er in der Nacht noch schnell den 1. Platz bei der Rundum in der Klasse ORC 2-4.
Phänomenale Motivation.

"Wir haben bei der Rundum einfach der Prognose von Uli Diem vertraut".
"Man konnte seine Prognose 1 zu 1 abhaken; Alles ist eingetroffen".
"Wer das gemacht hat, war vorne mit dabei"; Daniel Schroff

ESSE 850 IC Austria Open 2013

 

esse-1

Ein feucht fröhliches Regatta Wochenende ist zu Ende.

Hier die ersten Ergebnisse des Esse 850 IC Austria Open.

Für Fotos von Hermann Thüringer bitte auf "weiter" klicken. 

Weiterlesen...