Yngling WM in Brunnen (Vierwaldstättersee) 1. Tag

Am ersten Tag wurden bei herrlichen Bedingungen - Sonnenschein und 3-4 Bft - zwei Wettfahrten gesegelt.

Wir begannen mit einem miserablen Start und einer Berührung an der Luvtonne, nach einem 360° Kringel gingen wir ziemlich frustriert auf den ersten Spi-Kurs. An der Leetonne trieb ein Pulk von 3 Booten verkeilt an der Leetonne vorbei und machte uns eine Lücke auf. Auf der zweiten Kreuz konnten wir ganz alleine und völlig ohne Abwinde segeln und enorm viele Plätze gut machen. Am Ende schafften wir einen 12. Platz - drei Plätze hinter Klaus Diem - und waren überglücklich.

Bei der 2. Wettfahrt klappte der Sart (in Lee!!) schon viel besser und wir waren von Anfang an vorne mit dabei. 6. an der ersten Luv-Tonne und nach einem Winddreher an der letzten Lee-Tonne, an dem uns noch 2 Boote durchgingen, einen sensationellen 8. Platz. Klaus schaffte einen 11. Platz.

Gesamt liegt Klaus auf dem 7. Platz und wir mit einem Punkt Abstand auf dem 9. 

Am Abend war dann  unsere Nations-Party - gemeinsam mit den Deutschen und Slowenien. Die Deutschen servierten Currywurst und Kümmerling. Wir punkteten mit Weißwein und Linzer-Torte

dsc01259


Lisbeth Diem